Wenn du Orangen willst…

51dqahvxxrl__sx337_bo1204203200_Wenn du Orangen willst, such nicht im Blaubeerfeld

Autor: John Strelecky

Wer die Bücher von John Strelecky kennt, wird wahrscheinlich ebenfalls die Erfahrung gemacht haben, dass das Lesen von Aha-Erlebnissen geprägt ist. Bereits sein erstes Buch was ich gelesen habe (Das Café am Rande der Welt) hat in mir einiges bewirkt. Seit diesem Buch habe ich mich auf die Suche nach meinem ZDE und meinen „Big Five For Life“ gemacht: Was ist mein Zweck der Existenz? Warum bin ich hier und was sind meine „Big Five For Live“, meine ganz persönlichen Herzenswünsche?

Um dieser Frage weiter auf den Grund zu gehen, las ich die Bücher „Safari des Lebens“ und „The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben„.  Auch das Lesen dieser Bücher gab mir gute und wichtige Impulse über mein Leben nachzudenken. Es dauerte nicht lange bis ich auch das „Wiedersehen im Café am Rande der Welt“ mein Eigen nennen konnte. Ich hatte einen Autor gefunden, dessen Bücher mich von der ersten bis zur letzten Seite aufmerksam lesen und gleichzeitig in mich hineinhorchen ließen.

Vor ein paar Wochen ergänzte dann „Wenn du Orangen willst…“ meine Strelecky-Sammlung. Dieses Buch ist eine Aufzeichnung jeder Menge Aha-Erlebnisse, Erkenntnisse, Lebensweisheiten und inspirierende Informationen zu den Themen:

  • Was ist mein Zweck der Existenz?
  • Was ist mir wirklich wichtig?
  • Warum bin ich hier?
  • Was ist der Sinn meines Lebens?
  • Wie führe ich ein erfülltes, glückliches Leben?
  • Wie erkenne und erreiche ich meine Ziele?
  • Wie kann ich meine Träume erreichen?
  • Wie kann ich Probleme und Widerstände überwinden?

Es ist nicht in Geschichtenform wie die anderen seiner Bücher geschrieben. Es sind kurze Impulse, Geschichten, Erzählungen, Ideen, Gedanken, Zitate. Man muss dieses Buch auch nicht unbedingt von vorne bis hinten durchlesen. Jeder Impuls steht für sich alleine. Nachdem ich es einmal komplett gelesen habe, liegt es nun an meinem Nachttisch und ich schlage je nach Bedarf eine Seite auf und es ist erstaunlich wie die Themen die dort stehen gerade zu mir passen.

Selbst wer die Bücher von Strelecky nicht kennt, wird in diesem Buch für sich einige Impulse und AHA-Erlebnisse entdecken.

Absolute Empfehlung für Menschen, die mehr über ihr Dasein und den Sinn ihres Lebens erfahren möchten. Dies gilt nicht nur für dieses Buch, sondern auch für die anderen o.g. Werke von Strelecky.

Ich will spüren dass ich lebe

Gabriellas Song aus dem Film „Wie im Himmel“.

Ein wunderschöner Song, der mich und meine Seele zutiefst berührt. Wir singen dieses Lied in unserem Chor und ich muss jedes Mal aufpassen, dass ich „bei mir“ bleibe. Ich spüre bei diesem Lied eine enorme Energie und Kraft. Gabriellas Mut und ihre zurückkehrende Lebensfreude springen jedes Mal wie ein Funke auf mich über. Ein starker Song der jede Menge Emotionen birgt und auch in mir weckt.

 Gabriellas Song

Jetzt gehört mein Leben mir
Meine Zeit auf Erden ist so kurz
Meine Sehnsucht bringt mich hierher
Was mir fehlte und was ich bekam

Es ist der Weg, den ich wählte
Mein Vertrauen liegt unter den Worten
Er hat mir ein kleines Stück gezeigt
Vom Himmel, den ich noch nicht fand

Ich will spüren dass ich lebe
Jeden Tag, den ich hab‘ ich will leben wie ich es will
Ich will spüren, dass ich lebe
Wissen, ich war gut genug!
(Oh,oh,oh…)

Ich hab mein Selbst nie verloren
Ich hab es nur Schlummern lassen
Vielleicht hatte ich nie eine Wahl
Nur den Willen zu leben

Ich will nur glücklich sein
Dass ich bin, wie ich bin
Stark und frei sein
Sehen, wie die Nacht zum Tag wird

Ich bin hier
Und mein Leben gehört mir
Und den Himmel, den ich suchte
Den find‘ ich irgendwo…

Ich will spüren das ich mein Leben gelebt habe!!

– ein Song von Stefan Nilsson –

 

Wie im Himmel

wie-im-himmel-dvdWie im Himmel

Ein Film von: Kay Pollak

Wie im Himmel ist ein schwedisch-dänisches Musikfilm-Drama.

Es erzählt von einem Musiker, dessen Lebenstraum sich erfüllt, als er nach langer Irrfahrt lernt, die Menschen und sich selbst zu lieben. Ein mitreißender und humorvoller Film über die Umwege zum Glück, ein vielstimmiges und gefühlvolles Meisterwerk. [Text DVD Cover]

Wie im Himmel ist ein sehr emotionaler Film über das Leben, die Liebe und unterschiedlichste Schicksale von Menschen. Der Film hat mich aus vielerlei Gründen sehr berührt.

Zum einen ist dort diese wunderschöne Musik, die einfach aus dem Herzen kommt und das Herz berührt. Ein Lied was mich persönlich sehr berührt ist „Gabriellas Song“. Das Lied hat mich bereits beim ersten Hören gefesselt und es lässt mich auch einfach nicht mehr los.

Zum anderen handelt es sich bei den Schauspielern um Menschen wie Du und ich mit all ihren Alltagsproblemen in ihrer ungeschminkten und berührenden Schönheit.

Alles in allem wird hier eine ganz besondere, wunderschöne Geschichte erzählt. Leider ohne Happy-End, aber trotzdem absolut empfehlenswert.

Ein „must-see“ für alle Musikliebhaber und Chorsänger.

 

Mach dein Leben bunt

51vruxrl07l__sx311_bo1204203200_Mach dein LEBEN BUNT – 50 Geschichten, die das Herz erwärmen und die Augen öffnen

Autorin: Kerstin Werner

Kerstin Werners Bücher habe ich nicht gesucht, sie haben mich gefunden. Genau zum richtigen Zeitpunkt in meinem Leben. Damals habe ich alles in Frage gestellt, gegen meine vermeintlichen Schwächen und Gefühle angekämpft, doch ihre Texte haben mir die Augen geöffnet.

Viele ihrer Geschichten passen auf mich und mein Leben, als wären sie für mich geschrieben. Sie sind vielseitig, lebensnah, authentisch und herzergreifend und regen sowohl zum Nachdenken als auch zum Schmunzeln an. Sie schaffen es immer wieder in mir einen Stein ins Rollen zu bringen und die Tränen zum Fließen.

Kerstin Werners Bücher haben mir dabei geholfen, mich endlich so zu akzeptieren wie ich bin und mich anzunehmen mit all meinen Stärken und Schwächen.

Danke an Kerstin Werner für die wunderbaren, berührenden Geschichten, die sie mit uns teilt. ♥

http://www.kerstin-werner.de/

Seelenwege

imageSeelenwege – Die magische Reise einer Frau zu sich selbst

Autorin: Ina Ruschinski

Seelenwege, ein wunderbares Buch. Es hat mich vom ersten Moment an in den Bann gezogen und ich konnte es nicht beiseite legen.

Das Leben der Ärztin Nida Janusz ist alles andere als spektakulär. Sie arbeitet auf der Intensivstation, hat kein soziales Umfeld und auch zu ihren Eltern hat sie keinen Kontakt. Sie ist unzufrieden und nicht glücklich. Sie arbeitet und funktioniert.

Eines Tages verliert Nida Janusz 3 Stunden ihres Lebens. Sie weiß nicht was in dieser Zeit passiert ist, anscheinend hat sie jedoch einen Flug in die Mongolei gebucht und kurze Zeit später sitzt sie bereits im Flieger. Sie hat keine Ahnung wieso, weshalb und warum sie das getan hat, aber sie lässt sich einfach darauf ein. Ihr Weg führt sie in die Jurte der berühmtesten Schamanin der Mongolei. Sie bleibt dort 17 Tage lang und muss jeden Tage eine Aufgabe bewältigen die ihr die Schamanin gibt und sie sucht Antworten auf die Fragen: Wer bin ich? Was ist meine Aufgabe in diesem Leben?”

Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten. 😉

Ina Ruschinski hat einen wunderbaren Schreibstil, der mich sofort gefesselt hat. Es ist wunderschön geschrieben und ich kann es nur empfehlen.

Neue Kategorie „Empfehlungen“

Zukünftig findet ihr auf Flügelschlag auch Buch und Film-Empfehlungen für HERZ und Seele. Veröffentlichungen die mich sehr berührt oder beschäftigt haben. Vielleicht spricht der ein oder andere Titel euch ja auch an.

Auf der Seite Empfehlungen werden die einzelnen Titel aufgelistet und wenn etwas neues hinzugefügt wird, findet ihr dies immer im Blog oder unter der entsprechenden Kategorie.

Im Gegenzug freue ich mich natürlich auch immer sehr über Tipps. 🙂